DIE SAITENOPER

"Musik ist wie ein Licht:
Es vertreibt die Dunkelheit
aus der Seele & erleuchtet das Herz,
sodass seine Tiefen zum Vorschein kommen."

Sonntag, 8. Januar 2017

EPs und LPs 2016 [2-sick's-teen]

EPs
10. Man Up, Yancey - Blue Fuzz
Alternative/Indie Band ready 2 hold ur hand
HORCHE















09. Piri Reis / Coma Regalia
Screamo - Split von Piri Reis aus Malaysia
und Coma Regalia aus USA
HORCHE
















08. Black Nail - Black Nail
Screamo/Moshy-Geballer aus USA
HORCHE (+Name your price)












07. Sheer Mag - 7''
Punk/Rock'n'Roll/Soulish
HORCHE














06. Cady - Isle of flowers
Screamo aus UK
HORCHE (+Name your price)















05. Malisa Bahat - Moments we're lost in
Screamo aus Kroatien
HORCHE (+Name your price)














04. Rêche - Demo
Screamo/Emoviolence aus Erlangen
HORCHE (+Name your price)















03. Vi Som Älskade Varandra Så Mycket / They Sleep We Live - Split
Schwedischer post-rock/screamo sowie
deutsche screamo/allescool: bei den
songs des jahres dabei!
HORCHE (+Name your price)

















02. Slow Bloom - Slow Bloom
Post-HC, brauchte bei mir mehrere durchläufe
bis es einschlug! mit leuten von state faults.
HORCHE (+Name your price)















01. LIRR. - Tongue
Bester Emo/Post-HC aus Flensburg!
song 'tongue' bei den songs des jahres! 























LPs:

20. Past - Cliffhanger

19. Earth Moves - The truth in our bodies

18. Bon Iver - 22, a million

17. Leonard Cohen - You want it darker

16. Swain - The long dark blue

15. Touché Amoré - Stage four

14. Turbostaat - Abalonia

13. Jank - Versace summer

12. Pettersson - Rift and seam

11. Blink 182 - California

10. Weezer - The white album
pinkerton ist und bleibt meine nr. 1 von weezer.
das white album ist aber klar dahinter.
überraschend catchy und frisch. texte aber scheiße.
aber sommerlich.
HORCHE

















09. Oathbreaker - Rheia
mit denen konnte ich bisher nie
was anfangen.
nun: mega. sehr intensiv. hart. ehrlich. fragil.
diesmal zu recht abgehyped!
HORCHE
















08. Somos - First day back
beste sommermusik des jahres! und dabei
abwechslungsreich!
HORCHE
















07. Masada - Masada
beste screamo-scheibe deutschlands 2016!
HORCHE (+Name your price)















06. Fox Wound - In passing, you too faded
Überraschung des Jahres!
Debut-LP = Bomben Post-HC, Screamo,
Emo, dreamy...
HORCHE
















05. Fjort - Kontakt
Krass. War mir zuvor egal. Dann live umgeblasen
worden. Seitdem - TOP bei mir. Intensivst.
HORCHE















04. Old Gray - Slow burn
früher Emo/Screamo/Post-Rock. Nun:
Screamo - Geballer mit immer wieder
aufblitzenden fluchten in andere genres.
krasses konzept. musikalisch sowie lyrisch!
repeatrepeat weil kurz und mega geil.
wäre das früher rausgekommen, wäre es sicherlich
noch weiter oben in der liste...!
HORCHE




















03. The Hotelier - Goodness
Ihhh nackte! aber so pur und ehrlich wie die musik. auch naturverbunden.
nach ihrem vorigen meisterwerk, zunächst für mich ein riesenflopp.
nach mehreren versuchen - anders, aber ebenso riesig!
weniger emo, mehr indie = genauso viel emotionen...
HORCHE

























02. Architects - All our gods have abandoned us
Metalcore. Post-HC. Atmo. Die hör ich, seit ihrem 2. Album.
Das kam 2007 raus. Da waren die 19. Nun das 7. Album.
Von jedem Album an gesteigert ohne Stagnation im eigenen Sound.
Live schon immer eine Wucht. Aber auch hier: ein reifer, eigener Sound.
das ist selten in dem genre, dabei passend die längst nicht mehr in DEN metalcore.
hier stimmt alles. jeder ton. jede vokal-phrase.
HORCHE


























01. Tiny Moving Parts - Celebrate
Schon wieder? JA. Bereits ihr vorletztes Album war bei mir 2013 album des jahres.
dazwischen ein album was bei mir später zündete...nun machen sie wieder
ALLES richtig. perfekte symbiose aus screamo, pop-punk, post-hc, math-rock.
dieses album hat mich in den unterschiedlichsten situationen durch das jahr begleitet.
vorm oder während feiern, traurig, wehleidig, einsam, angst, hoffnung, auto.
und das gute: es geht einfach immer noch jeder zeit!
HORCHE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen